Name:           

Vorname:       
Geb. Datum:      ZGu+ uni-dent Privat
Vers. Beginn:                                          
Zahnersatz (ZE)           85% 80-90%
Zahnbehandlung (ZB)           85%         80-90%
KFO8 Erwachsene          Ohne GKV-Vorleistung

         Außer bei Unfall

0% max. 1.000€ pro Versicherungsjahr

       0%       0%
KFO8 Kinder          Ohne GKV-Vorleistung

0%      100%                    80%      Max. 600€ pro Kiefer

Monatsbeitrag:
Keramische Verblendungen für alle ZähneFür alle Zähne einschließlich des Seitenzahnbereichs

                   Nein        Nur bis Zahn 6

         Nein        Nicht in den AGBs geregelt.
Nach VR-Information wird bis zum 5. Zahn erstattet

Ja          Nein        Nur bis Zahn 6

         Nein        Nur bis Zahn 7

         Nein        Nicht in den AGBs geregelt. Nach VR-Information wird bis zum 7. Zahn erstattet. Ohne GKV-VL sind 60% der Tarifleistungen erstattungsfähig

Ja
Verzicht auf Wartezeiten und Karenzzeiten Nein Nein Nein Ja          Ja         Behandlungen, die innerhalb der ersten 3 Monaten "begonnen" werden, gelten als "vor Vertragsabschluss bekannt" und sind ausgeschlossen, es sei denn, der VN weist nach, dass diese Heilbehandlungsmaßnahme tatsächlich erst nach Versicherungsbeginn bekannt oder medizinisch angeraten wurden. Es erfolgt eine schriftliche Rückfrage beim behandelnden Zahnarzt durch die DFV.

Nein Ja Ja Nein Ja
Leistung zzgl. Festzuschuss der GKVViele Tarife ziehen die GKV-Leistung von ihrer Erstattung ab

Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Volle Erstattung ohne GKV-VorleistungGenereller Leistungsanspruch für ZB1 und ZE2 ohne Vorleistung der GKV

Ja          Nein         40% Pauschalabzug

Nein Ja          Nein         Es erfolgt immer die Anrechnung einer fiktiven GKV-Vorleistung für eine vergleichbare Heilbehandlungsmaßnahme

     Nein            Nein          Ja Nein Ja
Tarifkalkulation inklusive AlterungsrückstellungenViele Tarife sehen planmäßige Beitragssteigerungen vor

Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Keine Begrenzung der ImplantatversorgungViele Tarife erstatten nur eine gewisse Anzahl an Implantaten

Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Kein Preis-/Leistungsverzeichnis Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
PZR3 ohne Begrenzung                     Nein                  Nein         85% vom RB, max. 85€ pro KJ.

        Nein         90%/70%/50% vom RB, max. 120 Euro pro Jahr

        Nein         100% vom Rechnungsbetrag, 2x jährlich mit max. 75€ pro Behandlung

      Nein                       Nein         Bis zu 75€ pro KJ. Erhöht sich um weitere 75€, wenn mit der ersten Rechnung – im ersten VJ – ein aktueller und vom Zahnarzt ausgefüllter Zahnstatus eingereicht wird.

        
Leistung über der Gebührenordnung für ZahnärzteKeine Begrenzung der Leistung auf den 3,5 fachen Satz der GOZ4

Ja         Nein        Abrechnung erfolgt aber bis zum Höchstsatz der GoZ/GoÄ

        Nein        Abrechnung erfolgt aber bis zum Höchstsatz der GoZ/GoÄ

        Nein        Abrechnung erfolgt aber bis zum Höchstsatz der GoZ/GoÄ

        Nein        Abrechnung erfolgt aber bis zum Höchstsatz der GoZ/GoÄ

        Nein        Abrechnung erfolgt aber bis zum Höchstsatz der GoZ/GoÄ

        Nein        Abrechnung erfolgt aber bis zum Höchstsatz der GoZ/GoÄ

        Nein        Nur bei Vorlage einer sachlich begründeten rechtswirksamen Honorarvereinbarung

        Nein        Abrechnung erfolgt aber bis zum Höchstsatz der GoZ/GoÄ

        Nein        Abrechnung erfolgt aber bis zum Höchstsatz der GoZ/GoÄ

Funktionsanalytische & therapeutische MaßnahmenWerden diese Maßnahmen bedingungsgemäß erstattet?

Ja Ja Ja Ja Ja          Ja         Nur wenn sie im unmittelbaren Zusammenhang mit einer medizinisch notwendigen Versorgung mit Zahnersatz notwendig werden

Ja Ja
Alle Zahnbehandlungen nach GOZ4 erstattungsfähigKeine Begrenzung auf bestimmte Behandlungen, z.B. Wurzelbehandlungen

Nein Ja Nein Ja Ja Ja Nein          Ja         Erfolgt eine Vorleistung der GKV nicht, wird ein pauschaler Betrag als Leistung der GKV angerechnet. Bei Leistungen nach II.1.1 beträgt dieser 40 und bei Leistungen nach II.1.2 bis II.1.4 20 %. Gleiches gilt für Behandlungen im Ausland, wenn die GKV keine Vorleistung erbringt.

Verzicht auf ZahnstaffelVolle Leistungen ab dem ersten Jahr

     Nein           Nein           Nein     1. VJ 1.000€
1.-2. VJ 2.000€
1.-3. VJ 3.000€
1.-4. VJ 4.000€
1.-5. VJ 5.000€
Entfällt bei Unfall

     Nein     1. Kj. max. 1.000 Euro (90%/70%/50%)
1.-2. Kj. max. 3.000 Euro (90%/70%/50%)
1.-3. Kj. max. 6.000 Euro (90%/70%/50%)
1.-4. Kj. max. 9.000 Euro (90%/70%/50%)
ab dem 5. Kj. keine Beschränkungen!

Entfällt bei Unfall

     Nein     Tarif KDT 85:
  • Im 1. VJ = 500€
  • Im 1-2. VJ = 1.000€
  • Im 1-3. VJ = 1.500€

Tarif KDTP 100:
  • Im 1. VJ = 600€
  • Im 1-2. VJ = 1.200€
  • Im 1-3. VJ = 1.800€

Ab dem 4. Versicherungsjahr entfällt die Zahnstaffel. Entfällt bei Unfall

     Nein     1. VJ 300€
1.-2. VJ 600€
1.-3. VJ 900€
1.-4. VJ 1.200€
Entällt bei Unfall

     Nein           Nein     1. VJ 750€
1.-2. VJ 1.500€
1.-3. VJ 2.250€
1.-4. VJ 3.000€
Entällt bei Unfall

     Nein     Die Zahnstaffel der V- und Z-Tarife bezieht sich auf eine Begrenzung des Rechnungsbetrages aus dem die Leistung je Tarif berechnet wird.

1. Tarif: V+Z = 1.000 € in den ersten 12 Monaten
2. Tarif: V+Z = 2.000 € in den ersten 24 Monaten
3. Tarif: V+Z = 3.000 € in den ersten 36 Monaten
4. Tarif: V+Z = 4.000 € in den ersten 48 Monaten

Ab dem 49. Monat entfällt die Leistungsbegrenzung.
Entfällt bei Unfall.


Die Zahnstaffel der D- und P-Tarife bezieht sich auf die max. Leistung ohne GKV.

1. Tarif: D1+P1 = 1.000 €; D2+P2 = 500 €; D3+P3: 250 € in den ersten 12 Monaten
2. Tarif: D1+P1 = 2.000 €; D2+P2 =1.000 €; D3+P3: 500 € in den ersten 24 Monaten
3. Tarif: D1+P1 = 3.000 €; D2+P2 = 1.500 €; D3+P3: 750 € in den ersten 36 Monaten
4. Tarif: D1+P1 = 4.000 €; D2+P2 = 2.000 €; D3+P3: 1.000 € in den ersten 48 Monaten

Ab dem 49. Monat entfällt die Leistungsbegrenzung.
Entfällt bei Unfall.

Option auf Höherversicherung Nein Nein Nein Nein Nein Nein Ja Nein
Kein LA5 + RZ6 für fehlende ZähneBis zu einer bestimmten Anzahl

     Ja     2-3 fehlende Zähne Zahnstaffelverlängerung auf 8 Jahre, ab 4 fehlenden Zähnen Ablehnung

     Ja     2-3 fehlende Zähne niedrigere Summenbegrenzung in der Zahnstaffel, ab 4 fehlenden Zähnen Ablehnung

     Nein     Premium (90%):
  • 1 fehlender oder zu ziehender Zahn: 8,60 Euro
  • 2 fehlende oder zu ziehende Zähne: 17,20 Euro
  • 3 fehlende oder zu ziehende Zähne: 25,80 Euro
  • ab 4 fehlenden oder zu ziehenden Zähnen: Ablehnung

Optimal (70%):
  • 1 fehlender oder zu ziehender Zahn: 6,70 Euro
  • 2 fehlende oder zu ziehende Zähne: 13,40 Euro
  • 3 fehlende oder zu ziehende Zähne: 20,10 Euro
  • ab 4 fehlenden oder zu ziehenden Zähnen: Ablehnung

Kompakt (50%):
  • 1 fehlender oder zu ziehender Zahn: 4,80 Euro
  • 2 fehlende oder zu ziehende Zähne: 9,60 Euro
  • 3 fehlende oder zu ziehende Zähne: 14,40 Euro
  • ab 4 fehlenden oder zu ziehenden Zähnen: Ablehnung


     Nein     Fehlende Zähne sind mit einem Beitragszuschlag mitversichert, wenn die Behandlung vor Vertragsabschluss weder begonnen hat noch von einem Zahnarzt angeraten worden ist.

Tarif KDT 85:
Bis zu 3 fehlende Zähne sind mit einem RZ in Höhe von 4,00 € pro fehlendem Zahn versicherbar.

Tarif KDT 100:
Bis zu 3 fehlende Zähne sind mit einem RZ in Höhe von 7,00 € pro fehlendem Zahn versicherbar.

Ab 4 fehlenden Zähnen = Ablehnung

     Nein     LA für fehlende und nicht ersetzte Zähne

     Nein     LA für fehlende und nicht ersetzte Zähne

     Nein     LA für fehlende und nicht ersetzte Zähne

     Ja     Bis zu 4 fehlenden Zähnen oder bis zu 16 Kronen ohne Beitragszuschlag und Leistungsausschlüsse versicherbar; Zahnstaffelverlängerung auf 72 oder 96 Monate, ab 5 fehlenden Zähnen Ablehnung

Leistungen ab KIG7-Stufe 1            Voraussetzung für einen Leistungsanspruch ist die medizinische Notwendigkeit, die i.d.R. bei KIG 2 vorliegt. Bei KIG 1 handelt es sich i.d.R. um eine rein kosmetische Behandlung.

         Nein         Voraussetzung für einen Leistungsanspruch ist die medizinische Notwendigkeit, die i.d.R. bei KIG 2 vorliegt. Bei KIG 1 handelt es sich i.d.R. um eine rein kosmetische Behandlung.

Nein Ja            Ja          Ja         Es wird unabhängig von der KIG-Stufe geleistet, aber max. 600€ pro Kiefer

Leistungen ab KIG7-Stufe 3            Nein Ja Ja          Ja         Es wird unabhängig von der KIG-Stufe geleistet, aber max. 600€ der Mehrkosten pro Kiefer

Unbegrenzte Leistungen im Bereich KFO8       Nein            Nein      Nein Nein            Nein         max. 1.500€ pro Versicherungsfall, sofern bei Beginn der Behandlung das 18.LJ noch nicht vollendet ist.

       Nein       1. VJ 300€
1.-2. VJ 600€
1.-3. VJ 900€
1.-4. VJ 1.200€
Entällt bei Unfall

      Nein            Nein         Max. 600€ pro Kiefer

Nein
Leistungspunkte: 6 4 6
Für die Richtigkeit des Inhaltes übernimmt die insuro Maklerservice GmbH keine Garantie und Haftung.
1 ZB = Zahnbehandlung   2 ZE = Zahnersatz   3 PZR = Professionelle Zahnreinigung   4 GOZ = Gebührenordnung für Zahnärzte   5 LA = Leistungsausschluss   6 RZ = Risikozuschlag   7 KIG = Kieferorthopädische Indikationsgruppen   8 KFO = Kieferorthopädie
9 Leistung zzgl. Festzuschuss nicht möglich, da 100% Absicherung   10 Keine Option auf Höherversicherung, da für ZB und ZE schon 100% geleistet werden   * der ZV ist ohne Altersrückstellungen kalkuliert.

Gesundheitsfragen Dokumente Beitragsrechner

Impressum